29. Wiener Donauinselfest vom 22.06 – 24.06.2012

Bald ist es wieder soweit und Tausende werden zum legendären Wiener Donauinselfest strömen. Das größte Stadtfest unter freiem Himmel, zu dem auch heuer wieder etwa 3 Millionen Besucher erwartet werden, bietet alles: Von Top-Acts der internationalen Musikszene bis hin zu kulturellen Veranstaltungen.

3 Millionen Besucher
Jährlich werden etwa drei Millionen Brathühner verschlungen und 5 Millionen Liter Bier den Rachen hinuntergespült. 1984 wurde das Festival gegründet, das „kulturelle Frühjahrsfest“, das 1983 abgehalten wurde, gilt als Vorläufer. Damals rechnete man mit 15.000 Besuchern – gekommen sind schlussendlich 160.000 Menschen. Mit diesem Andrang hatte niemand gerechnet, allerdings war den Veranstaltern dann klar: Das können wir noch größer machen!

Internationales Line-Up

Auch in diesem Jahr kommt die Crème de la Crème der internationalen Musikszene nach Wien, um mit den hunderttausenden Open Air Gästen gemeinsam zu feiern: Simple Minds, Sunrise Avenue, Tony Christie, Samy Deluxe, James Morrison, die Killerpilze, J.B.O., Silbermond u.v.a. werden schon jetzt mit Spannung erwartet. Das Tolle daran: Der Eintritt ist frei. Jeder kann das Festival besuchen – ohne teure Karten bezahlen zu müssen. Somit nimmt das Festival auch die soziale Verantwortung ernst: Kultur – Musik und Kunst – ist für alle da und nicht nur für jene, die es sich leisten können.

Wer Gutes tun möchte, kann das schon mit einem Euro. Das Spendenprojekt „Freizeit ohne Handycap“ unterstützt Kinder mit Behinderung und eingeschränkten Freizeitaktivitäten. Durch die Hilfe wird ihnen ein abwechslungsreiches Freizeitangebot ermöglicht. Einfach ein Rubbellos für einen Euro kaufen oder am Glücksrad drehen – tolle Preise gibt es natürlich auch zu gewinnen. Für die Besucher werden spezielle Campingplätze eingerichtet, nur auf diesen offiziellen Plätzen ist das Campen erlaubt.

Spiel & Spaß für Kinder und Familien
Das Donauinselfest ist für alle da – auch für Familien mit Kindern. Ab 11.00 Uhr vormittags gibt es ein tolles Programm für die kleinsten Besucher. Vom Schildkrötenzug über Trampolinspringen bis hin zum Schminkzelt, wo die Kleinen in gefährliche Tiger oder hübsche Schmetterlinge verwandelt werden. In der Malecke können künftige Picassos ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Apropos kreativ: Wie wär’s damit, im Vorhinein für das große Fest ein tolles T-Shirt zu gestalten? Zum Beispiel hier im Shirt-Designer von Shirtgalaxie.de. Der Vorschlag unserer Redaktion: I LOVE DONAUINSELFEST!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>