Bälle in Österreich

Bälle haben in Österreich eine lange Tradition. Nicht umsonst gilt Wien als die Hauptstadt des Walzers und somit auch der Bälle. Doch welche Bälle sollte man sich bei der Vielzahl der Veranstaltungen, allein in Wien gibt es über 100 Stück im Jahr, nicht entgehen lassen? Ein kleiner Überblick über die interessantesten Bälle kann hier helfen und macht vielleicht Lust auf mehr:

Wiener Opernball in der Wiener Staatsoper

Im Januar finden die schon die ersten Bälle statt, aber das erste Highlight des Jahres und ein gesellschaftliches Event von oberster Güte ist der Wiener Opernball. In der traditionsreichen Wiener Staatsoper, betreten die Wiener Debütanten das Parkett und drehen ihre ersten Walzerrunden unter den strengen Augen der Wiener High-Society und nicht zuletzt auch zahlreicher Prominenter aus dem In- und Ausland.

Wiener Life Ball im Wiener Rathaus

Ein Event der ganz anderen Art ist der im Mai stattfindende Wiener Life Ball. Schrill und schräg, laut und bunt geht es hier zu. Und auch wenn dieses gigantische Charitiy-Event in einem nicht minder traditionsreichen Haus stattfindet, wie der Opernball, nämlich dem Wiener Rathaus, geht es hier deutlich lockerer und frivoler zu. Schrille Outfits, eine phantastische Openingshow und wildes Feiern bis in die tiefe Nacht gehören hier für jeden Besucher dazu. Doch aufgepasst – die Tickets für diesen Ball sind begrenzt und jedes Jahr aufs Neue binnen kürzester Zeit vergriffen.

Wien bietet natürlich noch eine Vielzahl weiterer Bälle, aber auch in anderen Teilen Österreichs gibt es Veranstlatungen dieser Art. Vom Burgenland bis nach Vorarlberg kommen Tanzwütige auf ihre Kosten.

Ball der Tiroler Wirtschaft in Innsbruck

So gehört beispielsweise in Innsbruck im Februar der “Ball der Tiroler Wirtschaft” schon seit vielen Jahren zu einem absoluten Highlight des Ballkalenders. Gäste aus Politik, Wirtschaft und Showbusiness machen diesen Ball zu einem gesellschaftlichen Event der Spitzenklassen im kulturellen Leben der Tiroler Landeshauptstadt.

Ebenfalls reizvoll sind die Bälle, mit denen jeweils neue Jahreszeiten begrüßt werden. Die Frühlingsbälle oder Sommerbälle wie zum Beispiel der in Linz blicke auf eine lange Tradition zurück und bieten auch im Hochsommer noch das reine Tanzvergnügen.